APO DIREKT – Innovative Gesundheitsprodukte für Ihre Apotheke
APO DIREKT – Innovative Gesundheitsprodukte für Ihre Apotheke

Medikamenteneinnahmeprobleme (MEP)

Das Schlucken von Medikamenten ist oft nicht einfach. Mindestens drei von zehn Menschen haben Mühe damit. Allein in Deutschland haben schätzungsweise fünfundzwanzig Millionen Menschen Probleme beim Schlucken ihrer festen Medikamente! Und dies gilt gewiss nicht nur für Kinder und Senioren.

 

Medikamenteneinnahmeprobleme oder MEP ist der Sammelbegriff für Probleme bei der oralen Einnahme von Arzneimitteln. MEP haben Frauen wie Männer jeden Alters. Das ist auch nicht verwunderlich, denn sehr oft hängen diese Probleme mit dem Krankheitsbild zusammen. Angina oder Schmerzen in der Mundhöhle beispielsweise machen das Schlucken noch schwieriger.

 

Meist jedoch liegt es an den Medikamenten selbst. Tabletten, Dragees oder Pillen sind manchmal rau oder haben bizarre Formen und Kapseln sind beinahe immer ziemlich groß. Vor allem wenn wir oft oder viele Arzneimittel gleichzeitig einnehmen müssen, ergeben sich Probleme. Und für fast alle Medikamente gilt: Sie zu zerkauen macht den Geschmack gänzlich unerträglich. Darum gelingt es bei weitem nicht allen Menschen, ihre Medikamente problemlos mit einem Glas Wasser einzunehmen.

 

Also suchen wir oft eine andere Lösung. Wir öffnen die Kapseln oder pulverisieren die Tabletten. Doch wenn der Apotheker nichts davon weiß, kann er auch nicht vor den Konsequenzen warnen. Und die können mitunter durchaus schwerwiegend sein. Manche Pillen und Kapseln verlieren beim Zermahlen oder Öffnen ihre Wirkung. Andere können bedrohliche Nebenwirkungen entwickeln. Im Grunde gibt es also keine guten Lösungen für MEP.

 

Manche Menschen kommen daher auf die Idee, ihre Pillen mit Pudding runter zu schlucken. Aber auch das ist nicht empfehlenswert, und außerdem sind diese Produkte ganz und gar nicht für diesen Zweck bestimmt. Bestimmte Arzneimittel vertragen sich nämlich nicht mit Milcherzeugnissen. Von einigen Patienten wird zu diesem Zweck auch Apfelmus verwendet. Aber hier gilt eigentlich dasselbe wie für Milcherzeugnisse: Es ist nicht dafür bestimmt, die Viskosität stimmt meist nicht und es ist viel zu wässrig.

 

Gibt es dann kein Patentrezept für Menschen, denen das Schlucken schwerfällt? Und ob! Jetzt gibt es Gloup®, eine niederländische Erfindung aus der Krankenpflege. Das erste Universal-Gel, das speziell für das Schlucken fester Medikamente entwickelt wurde.

 

Also: Pillenschlucken schwierig? Nicht mit Gloup®!

gloup Spot German

Kontakt

ApoDirekt - IMP GmbH

Osterather Str. 6 M

41460 Neuss

Tel.: +49 (0)2131 4024310

Fax: +49 (0)2131 4024311

Email: info@imp-group.de

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Unsere Bürozeiten

Montag - Freitag:
08:00 - 16:30 Uhr

Newsletteranmeldung

Anzahl Website-Besucher: